Jubilare 20 und 25 Jahre
Jubilare 30, 35, 40 und 45 Jahre

Gerresheimer ehrt langjährige Betriebszugehörigkeit

Die Gerresheimer Regensburg GmbH ehrte 65 Beschäftigte für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit. Hierfür trafen sich die Jubilare im Landgasthof Burkard und wurden dort von Herrn Süß ausgezeichnet. In seiner Ansprache drückte er den Anwesenden im Namen der Geschäftsleitung seinen gebührenden Respekt aus und betonte, dass die Gerresheimer Regensburg GmbH angesichts dieser hervorragenden Facharbeiter sehr prosperierend sei. Außerdem hob er hervor, dass von den 800 Personen die einst ihre Ausbildung bei Gerresheimer/Wilden absolviert haben noch ein Drittel im Unternehmen sind und man deshalb, dank der loyalen Facharbeiter, positiv in die Zukunft blicken könne. Die Schlussfolgerung von Herrn Süß: „Hier sitzen Mitarbeiter, deren bisherige Lebensleistung der dreifachen Jahresarbeitsleistung des Standorte Pfreimd entspricht. Respekt!“ 

Ausbildungsstart bei HORSCH

1.9. Ausbildungsstart bei HORSCH – Allein in Schwandorf starten am 01.09.2018 17 Auszubildende ins Berufsleben – hier zusammen mit Geschäftsführer Horst Keller, der sich über einer Ausbildungsquote von 11,7 % freut.

TGW Software Services in Teunz freut sich über 16 neue Auszubildende

Mit dem Ausbildungsjahrgang 2017 bei TGW Software Services starten 16 junge Menschen in ihre berufliche Zukunft: acht Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, sieben Elektroniker für Betriebstechnik sowie eine duale Studentin der Elektro- und Informationstechnik begannen am 1. September ihre Ausbildung bei dem IT-Unternehmen in Teunz. 

Bei TGW erhalten die Auszubildenden und Dualen Studenten eine hochwertige Ausbildung, die durch zertifizierte Ausbilder sichergestellt ist und wiederholt kammer-, landes- und bundesbeste Azubis hervorbrachte. Den Azubis stehen nach ihrer Ausbildung gemäß dem Motto "Karriere mit Lehre" bei TGW viele Wege offen. Ehemalige Auszubildende sind in einem internationalen Umfeld als Teamleiter, Projektleiter oder technische Experten in ihrer früheren Ausbildungsfirma eingesetzt.

Hier gehts zum Artikel im Neuen Tag

Manfred Baumann (Geschäftsführer der Gerresheimer Regensburg GmbH, links im Bild) mit den neuen Auszubildenden des Unternehmens und Franz Hartinger (Betriebsratsvorsitzender der Gerresheimer Regensburg GmbH, rechts im Bild)

Zeugnisvergabe und Ausbildungsbeginn bei Gerresheimer

Ein neuer Jahrgang geht in Wackersdorf an den Start

Wackersdorf, September 2017: 16 Auszubildende beginnen am 1. September bei der Gerresheimer Regensburg GmbH ihre Ausbildung. Die 3 neuen dualen Studierenden sind bereits seit Juli im Unternehmen. Traditionell wird der Ausbildungsbeginn im Wackersdorfer Sales and Engineering Center mit der Zeugnisvergabe an die diesjährigen Absolventen kombiniert. Auch der Jahrgang 2018 steht schon in den Startlöchern – Bewerbungsschluss für einen der begehrten Ausbildungsplätze ist der 06. Oktober 2017.

Wie seit vier Jahren üblich ist die Übergabe des Staffelstabes zwischen den Ausbildungsjahrgängen bei Gerresheimer Regensburg als „Meet and Greet“ organisiert, bei dem sich bisherige und zukünftige Auszubildende kennenlernen können. Nach einer kurzen Ansprache des Personalleiters Deutschland, Axel Süß, erhielten am 01. September 23 frischgebackene Fachkräfte ihre IHK-Zeugnisse. Das Leistungsniveau ist wie in den Vorjahren ausgesprochen hoch. „Unsere Auszubildenden haben ihre Ausbildung mit einem Gesamtdurchschnitt von 1,96 abgeschlossen.“, freut sich Carmen Kullmann (Ausbildungsver-antwortliche bei der Gerresheimer Regensburg GmbH). „Dies Ergebnis zeigt, dass wir unsere zukünftigen Fachkräfte optimal ausbilden.“ Die vier besten Auszubildenden erhielten über ihre Urkunden hinaus noch eine besondere Auszeichnung für ihre herausragenden Prüfungsleistungen. Mit dem neuen Jahrgang sind jetzt insgesamt 59 Auszubildende und 18 duale Studenten bei der Gerresheimer Regensburg GmbH beschäftigt.

Nach der Zeugnisvergabe hatten die Ausbildungsgenerationen beim „Meet and Greet“ Zeit für Gespräch und Erfahrungsaustausch. Anschließend wurden die neuen Auszubildenden von Michael Wiglenda (Global Senior Director Technical Competence Center, Gerresheimer Regensburg GmbH, Wackersdorf) im Unternehmen willkommen geheißen und von Carmen Kullmann (Ausbildungsverantwortliche bei der Gerresheimer Regensburg GmbH, Wackersdorf) mit den wichtigsten Themen in der Ausbildung bei Gerresheimer vertraut gemacht. Darüber hinaus lernten die Auszubildenden den Betriebsrat sowie ihre Jugend- und Auszubildendenvertretung kennen. Die Veranstaltung endete mit einer Fahrt zum Produktionsstandort Pfreimd und dem traditionellen Essen mit dem Betriebsrat.

Auch für 2018 stehen wieder Ausbildungsplätze zur Verfügung – eine attraktive Chance, denn bei Gerresheimer werden nahezu alle Auszubildenden übernommen. Besonders gefragt sind Bewerbungen für technische Ausbildungsgänge wie Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik, zum Werkzeugmechaniker/in für Formentechnik, Industriemechaniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Mechatroniker/in, oder Technischer Produktdesigner/in Maschinen- und Anlagenkonstruktion. Bewerbungsschluss ist der 06. Oktober 2017.

TGW Mitarbeiter für langjährige Betriebstreue geehrt

Im Rahmen der Betriebsversammlung und des Sommerfestes der TGW Software Services wurden langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Geschäftsführung für ihre Betriebstreue geehrt. In feierlichem Rahmen wurden 24 langjährig Beschäftigte ausgezeichnet.

Geschäftsführer Ralf Klausnitzer bedankte sich in seiner Rede besonders bei den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Ihren Einsatz und die Treue zum Unternehmen. Sein Dank galt aber auch allen Beschäftigten, die durch ihren täglichen Einsatz und ihr Engagement dafür sorgen, dass sich das Unternehmen TGW Software Services als leistungsstarker Betrieb in der Wirtschaft präsentiert. Durch ihre Fachkompetenz, ihre Zuverlässigkeit und Flexibilität tragen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich dazu bei, die Wünsche unserer Kunden umzusetzen und damit den Anforderungen eines weltweit tätigen Unternehmens gerecht zu werden.

Im Anschluss an die Rede erfolgte die Übergabe der Urkunden und Dankgeschenke durch die Geschäftsführung. Die Jubilare, die ihr 10-jähriges oder 20-jähriges Dienstjubiläum seit Übernahme durch die TGW feierten, erhielten eine Gratifikation in Form eines Erlebnisgutscheines sowie eine Prämie. 

Aktuell sind bei der TGW Software Services knapp 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Mit dem neuen Ausbildungsjahr ab September werden 61 Auszubildende und duale Studenten ihre Ausbildung bei TGW absolvieren.

Hier gehts zum Artikel

Praxistag des OGO bei TGW

21 Preisträger des Ortenburg-Gymnasiums Oberviechtach zu Gast bei TGW

Die 21 Preisträger der Wissenschaftsmesse "Virtual Science Fair 2016" des Ortenburg-Gymnasiums durften als Belohnung für ihren Erfolg an einem Elektronik-Kurs bei TGW Software Services teilnehmen. Unter der Leitung und mit der Hilfestellung von Dualen Studenten und Auszubildenden konnten die Schüler verschiedenste Schaltungen auf einer Steckplatine aufbauen und die Funktion testen. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer ein Zertifikat der Firma TGW für die erfolgreiche Mitwirkung am Elektronik-Praktikum.

Hier gehts zum Artikel

2 Absolventen von TGW als Kammerbeste geehrt

Am 31.03.2017 fand in der Continental Arena in Regensburg die Ehrung für die besten 53 Absolventen der Aus- und Weiterbildungsprüfungen der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim aus dem Winter 2016/17 statt.

TGW Software Services ist sehr stolz, dass wieder 2 ihrer Absolventen unter den Geehrten waren:

Claudia Dietl wurde als beste Absolventin im Beruf Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung ausgezeichnet. Sie ist damit unsere erste weibliche Kammerbeste, was uns besonders stolz macht.

Armin Lippert wurde als bester Absolvent im Beruf Elektroniker/in für Betriebstechnik ausgezeichnet.

Beide haben sich mit ihren hervorragenden Ergebnisse gegen zahlreiche andere Prüflinge durchgesetzt.

Wir gratulieren sehr herzlich zu den Leistungen!

Praxistag bei TGW

Studentinnen und Studenten bekommen einen Einblick in die berufliche Praxis bei TGW

Am 07.03.2017 waren 7 Studierende der Informatik und Mathematik bei TGW Software Services in der TechBase in Regensburg zu Besuch. Der Praxistag, der vom Career Service der bayerischen Hochschulen organsiert wird, soll Studierenden die Möglichkeit geben, in verschiedenen Unternehmen einen Einblick in die Praxis zu erhalten.

Am Vormittag lernten die Studentinnen und Studenten das Unternehmen und die Karrieremöglichkeiten kennen und erhielten einen Einblick in die Aufgaben eines Lagers und in die Softwarestruktur der TGW Software Services. Nach einem Mittagessen in der SpeicherBar folgte der Praxisteil. Die Studierenden erarbeiteten unter fachlichen Anleitung in 2 Gruppen einen Systementwurf und einen Bausteinplan für ein Dock & Yard Management.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für das Interesse und die rege aktive Beteiligten. Der Praxistag hat uns viel Spaß gemacht! Nächstes Jahr sind wir sicher wieder mit dabei.

TGW zu Besuch im Kultusministerium

Expertenvortrag zum Thema "Vom Realschulabsolventen zum Bundessieger: Karriere mit Lehre in der beruflichen Ausbildung bei TGW Software Services"

Am 01.02.2017 waren Richard Gleißner und Angela Klotz von TGW Software Services zu Besuch beim Bayerischen Kultusministerium in München. Begleitet wurden sie vom Azubi Tobias Käsbauer (1. Lehrjahr Elektroniker für Betriebstechnik).

Das Kultusministerium hatte TGW Software Services als Experten eingeladen. Die Informationsveranstaltung im Rahmen des Projekts „Bestenförderung an der Bayerischen Realschule“ hatte das Thema „Abschlüsse und Anschlüsse – der weitere Weg der Talentschüler“.

Seit 2012 gibt es an bayerischen Realschulen eine Initiative zur Bestenförderung. Dabei sollen besonders leistungsfähige und begabte Realschülerinnen und Realschüler von besonderen Bildungsangeboten profitieren. Die Schülerinnen und Schüler belegen dazu ab der 7. Klasse ein zusätzliches Abschlussprüfungsfach.

Diese sogenannten Talentgruppen werden an 24 Realschulen in Bayern angeboten, u.a. an der Gregor-von-Scherr-Realschule in Neunburg vorm Wald. Dort wird eine "Talentgruppe Werken" angeboten. Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblick in verschiedenste Materialien und Werkstoffe und führen eigenständig Projekte von der Planung bis zur Übergabe durch. Einer der Schüler, die die Talentgruppe Werken in Neunburg erfolgreich absolviert haben, ist Tobias Käsbauer.

Auf der Veranstaltung in München wollten die anwesenden Vertreter des Kultusministeriums und der bayerischen Realschulen von TGW wissen, ob diese Talentgruppen einen Mehrwert auch für Unternehmen darstellen.

Angela Klotz erläuterte in ihrem Vortrag den besonderen Nutzen des Programms für die Unternehmen. Absolventen der Talentgruppe Werken bringen in die Ausbildung bereits praktische Erfahrung mit. Sie haben Erfahrung gesammelt in der eigenständigen Planung und Realisierung von Projekten. Zudem haben sie durch den Besuch des zusätzlichen Unterrichts über 4 Schuljahre hinweg ihr besonderes Engagement nachgewiesen.

Das alles sei sehr wertvoll für Unternehmen. Darüber hinaus erwiesen sich Realschülerinnen und Realschüler generell als bestens für eine Berufsausbildung geeignet und vorbereitet.

Im Anschluss an den Vortrag wurden vom Publikum viele interessierte Fragen gestellt. Tobias Käsbauer berichtete von seinen Erfahrungen mit der Talentgruppe und seinem persönlichen Nutzen daraus. Richard Gleißner beantwortete viele Fragen zur Ausbildung im Allgemeinen. Angela Klotz stellte erfolgreiche Karrieren von Realschulabsolventen bei TGW dar - Karriere mit Lehre.

Irlbacher Unternehmensgruppe auf der Messe academius LIVE in Oberviechtach

Olympia-Silbermedaillengewinnerin Monika Karsch besucht Messestand

Am Donnerstag, den 26.01.2017 fand am Ortenburg Gymnasium die Messe academicus LIVE statt. 

1.500 Schülerinnen und Schülern konnten sich über ihre Karrierechancen in der Oberpfalz informieren. Die unterschiedlichsten Berufszweige wurden von 72 regionalen Ausstellern – darunter Firmen, Behörden, Universitäten und Hochschulen – präsentiert. Das Angebot ist sehr vielfältig. 

Auf der Messe haben wir insbesondere den Ausbildungsberuf des Eurokaufmanns/-frau vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine duale Ausbildung bestehend aus Industriekaufmann/-frau und Fremdsprachenkorrespondenten mit mindestens zwei Fremdsprachen. 

Besonderes Highlight auf unserem Messestand war der Besuch von Monika Karsch, Olympia-Silbermedaillengewinnerin 2016, der Pistolensportschützen auf 25 Meter. Sie stellte das besondere LifeKinetik „Training für die grauen Zellen“ vor, welches von ihr für Teilnehmer von 8 bis 80 Jahren angeboten wird – Kontakt unter www.lifekinetik.monika-karsch.de

Bei Interesse können Sie unser Personalwesen der Irlbacher Unternehmensgruppe gerne auf einer der nächsten Messen persönlich kennenlernen.

23. März 2017 Jobbörse Regenstauf

29. April 2017 Ausbildungsmesse Weiden

Weitere Inhalte werden geladen