Wintersport

Wintersport

Wenn draußen der Boden gefriert, dann beginnt die Wintersaison bei uns. Ganz gleich ob sie auf einem zugefrorenen Weiher mit dem Eisstock schießen oder lieber sich Schneeschuhe an die Füße binden oder auch einfach die Langlauf-Skier auspacken wollen ... Wintersport ist hier vor unserer Haustür möglich. Und wer eine kurze Autofahrt in Kauf nimmt, kann nach Feierabend binnen einer Stunde die Flutlicht-Pisten des Bayerischen Walds erreichen. Und noch viel besser: Gleich am Wochenende eine beschwingte Abfahrt auf Arber, Pröller und Co. ...

Arber

Mit der neuen LLZ-Strecke am ARBER, dem Hohenzollern Skistadion am Arbersee und der Bayerwaldschanze in Bayerisch Eisenstein gibt es damit in den drei Disziplinen - Alpin - Nordisch - Sprunglauf - optimale Trainings- und  Wettbewerbsbedingungen. Die Weltcup-Strecke am ARBER wurde mit modernster Beschneiungsanlage von Techno Alpin ausgestattet.

Der bekannte Olympiasieger und Pistenplaner der FIS - der Schweizer Bernhard Russi - stellte dem „ARBER" das Prädikat „sehr anspruchsvoll“ aus. Der neue sehr steile LLZ-Hang kann nur mit Kässbohrer Winden-Pistenbullys präpariert werden und wird von der FIS für Damen- und Herrenweltcuprennen für die Disziplinen „Slalom und Riesenslalom“  zugelassen.

www.arber.de

 

Pröller Skidreieck

Erleben Sie familienfreundliche Abfahrten und gepflegte Pisten für Skifahrer und auch rennsportorientierte Alpinfahrer. Snowboarder, Langläufer und Schlittenfahrer kommen ebenso voll auf ihre Kosten im Pröller Skidreieck. 6 km Abfahrten bieten Skivergnügen für jedermann. Modernste Beschneiung gewährleistet hohe Schneesicherheit. Das Pröller Skidreieck ist das Flutlicht-Eldorado im Bayerischen Wald. Mit 2,7 beleuchteten Pistenkilometern ist das Pröller Skigebiet die Flutlichthochburg für Jung und Alt. Eine 200m lange, gewalzte Schlittenbahn an der Talstation in Klinglbach garantiert Schlittengaudi für Jung und Alt. Das Winterflair im Skigebiet lädt zum gemütlichen Après-Ski ein und erheitert die Gemüter. Hüttengaudi bieten unsere Hütten und Gasthäuser, die alle an den Pisten im Pröller Skigebiet liegen und mit Sonnenterrassen zum Jägertee einladen.
www.proeller-skidreieck.de

 

Langlauf im Schönseer Land

Wer seinen Langlaufurlaub oder einen Langlauftag in herrlicher Winterlandschaft verbringen möchte und Regeneration für Körper und Geist sucht, der findet im Schönseer Land eines der schönsten Langlaufzentren Ostbayerns mit knapp 60 km gut präparierten Loipen. Überregionale Bedeutung findet das Nordic-Sport-Centrum Schönsee-Rosenhof.
Die Loipen werden hier wegen der geschützten Lage bevorzugt präpariert. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Ende des Schönseer Ortsteiles Schwand. www.schoenseer-land.de